Sie möchten eine Bewerbung als Elektrotechniker schreiben, doch wissen Sie nicht, worauf Sie im Anschreiben und der Bewerbung zu achten haben, damit diese erfolgreich wird? In diesem Blog erfahren Sie die Tipps und Tricks um sich erfolgreich auf eine Stelle als Elektrotechniker zu bewerben.

So wie ein Elektrotechniker Dinge wie Schaltpläne entwerfen und lesen kann, kann die Anwendung seiner Fähigkeiten auf vielfältige Weise genutzt werden. Das Feld der Elektrotechnik selbst ist weit offen und es gibt viele verschiedene Jobs, die diese technischen Fähigkeiten nutzen. Zum Beispiel könnte man für eine Firma arbeiten, die Schaltkreise entwirft, um sie effizienter oder sicherer zu machen. Sie könnten auch bei einer Versicherungsgesellschaft arbeiten, die die Sicherheitseinstufungen von Leiterplatten analysiert, bevor diese in neue Produkte eingebaut werden.

Ein Elektriker ist eine andere Art von Job, der die gleichen Fähigkeiten erfordert, aber auf der Konstruktionsseite statt der Designseite. Mit all diesen Optionen und Möglichkeiten ist es schwer, nicht aufgeregt darüber zu sein, was Sie mit Ihrem Abschluss tun können, wenn Sie Ihren Abschluss haben! Des Weiteren werden Sie in dem Beitrag erfahren, welche Anforderungen Sie in Ihrer Bewerbung als Elektrotechniker erfüllen müssen, um Ihre Chance auf ein persönliches Vorstellungsgespräch zu erhöhen

Was macht ein Elektrotechniker?

Durch die Überwachung der Funktionalität von Maschinen und die Fehlersuche bei Störungen ist ein Elektrotechniker für eine Vielzahl von Aufgaben verantwortlich. Zum Beispiel können sie fehlerhafte Geräte oder Systeme überprüfen, um deren Betrieb vor Ort aufrechtzuerhalten, sowie Baugruppen programmieren, wenn es Fehler in der Verkabelung gibt. Sie führen auch Wartungsarbeiten durch, wie z. B. die Reparatur defekter Geräte oder das Aufspielen von Firmware-Updates auf verschiedene Maschinen, die regelmäßig gewartet werden müssen, um eine optimale Leistung über die Zeit zu gewährleisten.

Anforderungen an die Bewerbung als Elektrotechniker

„Laut Definition ist die Elektrotechnik eine Technikwissenschaft, die sich unterschiedlichen Verfahren und Anwendungen widmet – von elektrischen Maschinen über Schaltungen für die Nachrichtentechnik bis zur technischen Informatik. Je nach Position und Job in der Elektrotechnik unterscheiden sich deshalb die Voraussetzungen, die Sie mitbringen müssen. “

– absolventa.de

In Bereich der Elektrotechnik können Sie eine großartige Karrierelaufbahn hinlegen, doch müssen Sie die Fähigkeiten besitzen, die dafür erforderlich sind.

Sie sollten sich mit elektrischen Systemen auskennen, bevor Sie dieses Feld betreten, sowie geschickt im Lösen von Problemen sein, gut mit Mathematik und Naturwissenschaften umgehen können, sich für Elektronik oder andere Felder interessieren, die mit Elektrizität zu tun haben, wie Physik oder Chemie. Es kommt auch darauf an, wie viel Zeit Sie investieren können.

In der heutigen modernen Welt ist ein Hochschulabschluss in Elektrotechnik unerlässlich für den Erfolg. Das bedeutet, dass Sie nicht nur Interesse und Talent für die Materie dieses Fachgebiets mitbringen müssen, sondern auch Fähigkeiten im Umgang mit IT-Geräten wie Informatik-Softwareprogrammen oder Programmierprojekten – die Grundlagen vieler Berufe heutzutage. Frühe Arbeitserfahrungen während des Schulbesuchs können von unschätzbarem Wert sein, wenn es an der Zeit ist, sich zu bewerben. Diese Erfahrungen können aufgrund ihrer Praxisnähe und Relevanz innerhalb der Branche, die sie repräsentieren, in der Regel Ihre Qualifikationen während der Bewerbungsrunden ausmachen.

Wie viel verdient man nach einer Bewerbung als Elektrotechniker?

Nach den Jahren der Ausbildung ist es nun endlich an der Zeit, die Früchte zu ernten. Nach Ihrer Bewerbung als Elektrotechniker, können Sie in einer der bestbezahltesten Branchen deutschlandweit einen Job in der Elektrotechnik bewerben. Es ist einer der bestbezahlten Jobs, die es gibt und Sie können potenziell sogar noch mehr verdienen, wenn Sie eine gute Vertriebsposition finden. Elektrotechniker verdienen typischerweise zwischen 2200 Euro und 3000 Euro brutto pro Monat, wenn sie anfangen.

Das Durchschnittsgehalt für Elektrotechniker mit Berufserfahrung in Deutschland beträgt 3.460 Euro brutto pro Monat. Das ist ein anständiger Lohn und liegt 12% über dem nationalen durchschnittlichen Monatseinkommen in Europa! Um als Elektrotechniker arbeiten zu können, müssen Sie auch eine staatlich geprüfte Qualifikation haben.

Die perfekte Bewerbungsmappe

Um Ihrer Anstellung als Elektrotechniker näher zu kommen, sollten Sie bei der Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen beachten:

  1. Bewerbungsschreiben (eine DIN A4-Seite)
  2. Deckblatt (optional)
  3. Lebenslauf
  4. Dritte Seite (optional)
  5. Zeugnis des höchsten Bildungsabschlusses (Schule, Ausbildung, Studium) in Kopie
  6. Arbeitszeugnisse(ebenfalls nur Kopien)
  7. Empfehlungsschreiben bzw. Referenzen (sofern vorhanden)
  8. Zertifikate zu Fort- und Weiterbildungen (sofern für den Beruf relevant)
  9. Kopie des Führerscheins (sofern gewünscht)
  10. Kopie des polizeilichen Führungszeugnisses (sofern gewünscht)

Sie benötigen Hilfe bei Ihrer Bewerbung als Elektrotechniker?

Falls Sie über eine abgeschlossene Ausbildung zum Elektrotechniker besitzen, sollten Sie nicht länger warten mit Ihrer Bewerbung zur Festanstellung. Vor der Bewerbung sollten Sie sich daher eingehende Gedanken machen, in welcher Branche Sie arbeiten möchten und auf welchem Gebiet Sie sich spezialisieren möchten, um eine perfekte Bewerbung aufzusetzen. Das Team von Gekonnt Bewerben bietet Ihnen die Hilfe, die Sie benötigen, um eine erfolgreiche Bewerbung zu verfassen.

Von einem Anschreiben, Lebenslauf oder  Motivationsschreiben es gibt nichts, dass die professionellen Texter von Gekonntbewerben nicht in Ihrem Auftrag für verfassen können.