Sie finden das Leiten von Gruppen interessant, sind sehr organisiert und suchen gerne mit Teamkollegen nach Lösungen? Wenn Sie gerne mit anderen zusammenarbeiten und die Führung übernehmen, können Sie mit einer Bewerbung als Gruppenleiter die richtige Stelle finden.

Was für Kompetenzen benötigen Sie und welche Aufgaben erwarten Sie als Gruppenleiter? 4 wichtige Dinge, die Sie bei Ihrer Bewerbung als Gruppenleiter wissen sollten

 

1. Benötigte Kompetenzen und Voraussetzungen für Ihre Bewerbung als Gruppenleiter

Hohe soziale Kompetenzen und kommunikative Fähigkeiten

Um ein guter Gruppenleiter zu sein, müssen Sie dazu in der Lage sein, sich in andere Lebenswelten hineinzuversetzen. Es ist sehr wichtig, auf die Ideen Ihrer Teamkollegen einzugehen und Sie mit Respekt zu behandeln. Wie kommen Sie mit anderen Persönlichkeiten zurecht? Sind Sie dazu fähig, mit den verschiedensten Menschen zusammenzuarbeiten? Des Weiteren müssen Sie die deutsche und die englische Sprache sehr gut beherrschen. Akzeptanz, Empathie und Respekt sind mit die wichtigsten Eigenschaften als Gruppenleiter. Sie ermöglichen die Anerkennung des Wertes jedes Gruppenmitgliedes, wodurch der Gruppenleiter das Gruppenklima positiv beeinflusst. Doch Sie sollten auch über ein hohes Durchsetzungsvermögen verfügen.

Inhaltliche und fachliche Kompetenz

Zuständigkeit und Verantwortung sind bedeutende Punkte in dem Beruf. Als führender Leiter sollten Sie unbedingt auf Ihre Mitarbeiter eingehen und bessere Vorschläge Ihren Vorstellungen vorziehen. Dennoch dürfen Sie die Verantwortung nicht auf die Gruppe oder einzelne Gruppenmitglieder abgeben. Die endgültige Entscheidungskraft liegt bei der Leitung. Klären Sie auf jeden Fall Ihren Zuständigkeitsbereich. Um Entscheidungen in fachlichen Themen treffen zu können, wird eine klare Entscheidungskompetenz erwartet.

2. Aufgaben eines Gruppenleiters

Gruppenleiter sind in vielen Bereichen tätig. Dementsprechend sind die Aufgaben sehr vielfältig und kommen auf den jeweiligen Zuständigkeitsbereich an. So gehören als Jugendleiter das Anleiten der zu betreuenden Gruppe und das Einschreiten in Gefahrensituationen zu Ihren Aufgaben. Um genaueres über die Aufgaben in Ihrem Wunschbereich zu erfahren, sollten Sie sich dringend über das spezielle Gebiet informieren.

Grundlegend werden Ihre Aufgaben als Gruppenleiter das Konzipieren, das Organisieren und das Realisieren, sowie das Überblicken erreichter Gruppenergebnisse sein. Dazu gehört auch, das Potenzial der einzelnen Teammitglieder zu erkennen und bestmöglich zu nutzen. Des Weiteren sind zum Beispiel die Festlegung von Zielen für das Team und die Planung, sowie Verteilung von Gruppenaufgaben übliche Tätigkeiten. Gruppenleiter sind für einen guten Arbeitsfluss zuständig. Sie müssen Störungen des Arbeitsablaufes erkennen und beseitigen können.

3. Jobs als Gruppenleiter in diversen Bereichen

Führungskräfte werden in den verschiedensten Bereichen gebraucht. Zum Beispiel können Sie im öffentlichen Dienst als Referatsgruppenleiter oder in der Justiz als Stellvertreter des Abteilungsleiters, dem Oberstaatsanwalt, tätig werden. Alternativ gibt es auch Stellenangebote in der Industrie. Je nach Interesse können Sie sich im Produktionsbereich als Meister bewerben oder aber als Verkaufsgruppenleiter im Marketingbereich. Wenn Sie sich mehr für die Verwaltung interessieren, suchen Sie nach Unternehmen, die Mitarbeiter als Büroleiter brauchen. Wenn bei den oben genannten Angeboten nichts für Sie dabei ist, gibt es im Dienstleistungsbereich sicherlich auch Anlaufstellen für Sie. Kontaktieren Sie Callcenter oder suchen Sie nach Stellenanzeigen von Versicherungen. Im Rahmen der Sozialarbeit und der Heilpädagogik werden Sie bestimmt auch Angebote finden.

Sie mögen Kinder oder würden lieber mit Jugendlichen arbeiten? Dann wäre der Bereich Jugendarbeit bestimmt interessant für Sie. Hier ist der Gruppenleiter meistens ein ehrenamtlich engagierter, älterer Jugendlicher. Andernfalls wird bei einer Leitungsposition im Jugendverband von einem Jugendleiter gesprochen.

4. Wie können Sie Gruppenleiter werden?

  1. Informieren Sie sich über den jeweiligen Bereich und den potenziellen Arbeitgeber
  2. Bringen Sie in Erfahrung, welche Qualifikationen Sie für Ihre Bewerbung benötigen

Es gibt keine Ausbildung oder Umschulung für den Gruppenleiter. Je nach Verantwortungsbereich oder Anforderung werden Weiterbildungskurse in dem entsprechenden Berufsbild absolviert.

Das einzig notwendige Kriterium ist normalerweise, dass Sie als vollwertiger Gruppenleiter mindestens 18 Jahre alt sein sollten.

Schlussendlich ist der beste Weg, um herauszufinden, ob Sie die hohen Anforderungen von Teamleitern erfüllen, Praktika zu absolvieren und Erfahrung zu sammeln.

Wenn Sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten wollen, ist eine gute Bewerbung unerlässlich. Anhand Ihrer persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften wird festgestellt, ob Sie für das Unternehmen geeignet sind. Dementsprechend ist es natürlich wichtig, dass eben diese in Ihrer Bewerbung gut rübergebracht werden. Achten Sie darauf, sich positiv vorzustellen und Ihre Bewerbung möglichst fehlerfrei zu schreiben. Wenn Sie noch mehr über Bewerbungen lesen möchten, schauen Sie hier.

Probleme mit Ihrer Bewerbung als Gruppenleiter?

Wenn Sie zurzeit nicht die Möglichkeit haben, eine gute und individuelle Bewerbung zu schreiben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir verfassen Ihnen gerne ein ganz individuelles Bewerbungsschreiben, um Ihnen zu einem Vorstellungsgespräch zu verhelfen.