Ein Berufsfeld, welches so ziemlich jeder öffentliche Dienst, aber auch Privatunternehmen gemeinsam haben, ist das des Hausmeisters. Er ist kaum wegzudenken, auch wenn er nicht im Vordergrund des jeweiligen Unternehmens steht. Die Wichtigkeit seines Berufes wird oftmals unterschätzt. Viele gehen davon aus, dass man im Fall eines Schadens auch einfach einen Handwerker rufen kann. So häufig würde ja gar nichts kaputt gehen. Das ist allerdings komplett falsch, zumal der Hausmeister häufig derjenige ist, der die Schäden feststellt. Außerdem wohnt er meistens in unmittelbarer Nähe, damit er im Fall der Fälle schnell zum Einsatz kommen kann. Die Bewerbung als Hausmeister ist also um einiges umfangreicher, als so mancher glauben mag. 

Was sollte man als Hausmeister alles mitbringen?

Natürlich steht ganz oben auf der Liste handwerkliches Geschick. Ohne das ist man für den Beruf als Hausmeister oder auch Hauswart, wie manche sagen mögen, komplett unqualifiziert. 

Aus diesem Grund werden mehr als häufig Handwerker eingestellt, da diese über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Trotzdem ist auch eine Bewerbung als Quereinsteiger möglich. Wenn das der Fall ist, sollte man allerdings in der Position sein, seine Fähigkeiten anderweitig unter Beweis zu stellen. Hier hilft es oft seine Freizeitbeschäftigungen mit handwerklichen Fähigkeiten in Verbindung zu bringen. Weitere Tipps für die Bewerbung als Quereinsteiger finden Sie auch auf unserem Blog.

Generell ist es deutlich von Vorteil, wenn Sie auch technische Fähigkeiten mitbringen. Heutzutage ist die Technik ein großer Bestandteil vom täglichen Arbeitsleben. Umso umfangreicher Ihr Können also ist, desto besser. 

Außerdem sollten Sie ein gewisses Maß an Pflichtbewusstsein und sozialen Kompetenzen mitbringen. Ihr Job ist es, ständig alles auf Ihre Funktionsfähigkeit zu kontrollieren und da kommt man definitiv mit der ein oder anderen Person ins Gespräch. Immerhin sind Sie derjenige der auf Störungen angesprochen wird. 

Für weitere Informationen zu den Aufgaben als Hausmeister, schaut doch mal gerne bei dem Artikel vom Property Service Germany vorbei.

Wie kann ich meine Bewerbung als Hausmeister möglichst kreativ gestalten?

Da es sich bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen um weit mehr als nur ein einfaches Anschreiben handelt, sollten Sie versuchen, Ihre Bewerbung möglichst anschaulich zu gestalten. Kreativität ist eine Fähigkeit die Sie im Beruf sowieso brauchen, also sollten Sie diese schon in Ihrem Schreiben, sowie Ihrem Lebenslauf unter Beweis stellen. 

Ganz wichtig ist aus diesem Grund, dass Sie sich nicht irgendeine Vorlage aus dem Internet runterladen oder an einer Musterbewerbung orientieren. Natürlich sind beide Quellen der Inspiration, aber Ihr potentieller Arbeitgeber hat schon mehr als nur ein paar Bewerbungen gesehen und es würde einen negativen Eindruck machen, wenn Sie dieselben Unterlagen abgeben würden.

Was, wenn ich Probleme bei der Formulierung meines Bewerbungsschreibens habe? 

Wenn Sie Probleme bei der richtigen Formulierung Ihrer Fähigkeiten für Ihre Bewerbung als Hausmeister haben, helfen wir Ihnen gerne mit unserem Bewerbungsservice Gekonnt Bewerben weiter. Unser professionelles Team von Ghostwritern schreibt Ihre Bewerbung auf Basis von langjähriger Erfahrung und mit Best-Practices. Was uns auszeichnet sind unsere individuellen, auf Ihre auserwählte Stellenanzeige angepassten Unterlagen. Dadurch erzielen wir eine extrem hohe Erfolgsrate und erhöhen Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch. Unser hohes Maß an Qualität und unsere außerordentliche Kreativität sorgen dafür, dass sich Ihre Bewerbung deutlich von der Ihrer Mitbewerber abhebt.

Unsere buchbaren Angebote finden Sie hier unter der Kategorie Jetzt buchen. Wir erstellen Ihnen auf Anfrage ein Anschreiben, einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und Weiteres. Wenn Sie sich für eine Englischsprachige Stelle bewerben möchten, können Sie das Ganze auch von uns auf Englisch erstellen lassen.