Sie streben eine Bewerbung als Maschinen- und Anlagenführer an? Dann sollten Sie sich vor Ihrer Bewerbung über die Thematik und Ihre Voraussetzungen informieren. Dadurch können Sie Ihre Bewerbung besonders gestalten und dementsprechend verfassen. Grundsätzlich ist die Arbeit als Maschinen- und Anlagenführer eine praktische Arbeit, die mit technischem Verständnis und handwerklichem Geschick durchgeführt wird.

Sie haben Interesse an anderen Blogbeiträgen von Gekonnt Bewerben? Klicken Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben als Maschinen- und Anlagenführer

Ihr Aufgabenbereich kann je nach Arbeitsplatz stark variieren. Bei Ihrer Bewerbung sollten Sie sich also schon gut überlegen, was Ihre Spezialgebiete sein sollten und demnach Ihre Wunschstelle auswählen.

Sie nehmen Maschinen in Betrieb, warten diese und sorgen für die Reparatur und Reinigung. Außerdem steuern Sie die jeweilige Maschine und überwachen regelmäßig die Prozessabläufe, sodass alles seinen Gang geht. Dazu gehören auch Koordinierung von Arbeitsabläufen. Die gelieferte Ware kontrollieren Sie zuerst und lagern sie dann gut ein. Das bedeutet, dass sie ständig Fertigungskontrollen durchführen müssen.

Voraussetzungen und Fähigkeiten für eine Bewerbung als Maschinen- und Anlagenführer

Es gibt keinen vorgeschriebenen Schulabschluss für die Bewerbung als Maschinen- und Anlagenführer. Das bedeutet, dass Sie mit jedem oder sogar keinem Abschluss in dem Bereich arbeiten können. Studien haben ergeben das die Mehrheit der Festangestellten einen Hauptschulabschluss vorweisen können.

Voraussetzungen für die Arbeit als Maschinen- und Anlagenführer sind beispielsweise gute Noten bzw. Kenntnisse in Mathe und Physik. Das kann Ihnen dabei helfen die Anlagen und Maschinen leicht zu bedienen. Kenntnisse in Werken oder ähnlichem sind auch nützlich, da Sie die Maschinen regelmäßig warten müssen. Trotzdem sind gute Noten keine Grundvoraussetzungen, Sie können mit starker Lernbereitschaft und Interesse auch ohne Vorkenntnisse eine gute Stelle bekommen.

Siehe auch  Stärken und Schwächen in Ihrer Bewerbung

Genaues Arbeiten und ein hohes Maß an Selbstorganisation sind ein wichtiger Bestandteil in diesem Job, da Sie selbstständig arbeiten.

Die Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer

Bei der Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer handelt es sich um eine zweijährige duale Ausbildung. Also eine Ausbildung in der Berufsschule und im Betrieb selbst. Dadurch lernen Sie direkt den Arbeitsalltag kennen und können die Theorie sofort praktisch üben. Durch besonders gute Noten kann die Ausbildungsdauer aber auch verkürzt werden.

Die technische Ausbildung bietet unterschiedliche Schwerpunkte:

  • Metall- und Kunststofftechnik
  • Textiltechnik
  • Textilveredelung
  • Lebensmitteltechnik
  • Druckweiter
  • Papierverarbeitung

Im 2. Lehrjahr können Sie sich für die Spezialisierung entscheiden, die Sie anstreben. In jedem Fall lernen Sie in Ihrer Ausbildung wie Sie Werkzeuge und Anlagen korrekt bedienen. Dazu gehört auch, dass Sie mehrere Maschinen parallel bedienen können.

Achten Sie bei der Bewerbung für die Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer auf dem genauen Ausbildungsbetrieb. Das Gebiet Ihrer Ausbildung hängt stark damit zusammen, in welchem Bereich Sie in der Zukunft leichter arbeiten können. Überlegen Sie es sich also gut. Die Aufgabenfelder variieren stark je nach Stelle.

Arbeitsbereiche für die Bewerbung als Maschinen- und Anlagenführer

Bewerbungen für dieses Berufsfeld gibt es in den verschiedensten Branchen, dazu gehören:

  • Metallstoffbranche
  • Kunststoffbranche
  • Fahrzeugbaubranche
  • Druckbranche
  • Textilbranche
  • Nahrungsmittelbranche

Da es sich hier um einen technischen Beruf handelt ist Ihr Arbeitsumfeld in der Regel größtenteils in einer Werkstatt und Sie arbeiten im Schichtdienst.

Das perfekte Bewerbungsanschreiben

Je nachdem für welchen Bereich Sie eine Bewerbung schreiben, ändert sich Ihr Aufgabenfeld. Informieren Sie sich also gründlich über die genaue Stellenanzeige.

Wichtig ist es, dass Sie eine individuelle Bewerbung und einen Lebenslauf schreiben. Nehmen Sie Abstand von den Mustern aus dem Internet. Ihr potenzieller Arbeitgeber wird Ihr Anschreiben nicht von den anderen unterscheiden können. Damit Sie aus der Masse herausstechen, sollten Sie auf die Stellenanzeige eingehen und Ihre persönlichen Fähigkeiten im Bezug darauf einbringen.

Siehe auch  Bewerbung als Disponent [Anleitung]

So ist es auch ohne Erfahrung möglich den gewünschten Platz zu bekommen! Lesen Sie weiter auf unserem Blog über die Arbeit als CNC Fräser. 

Gekonnt Bewerben!

Sie können Ihre Bewerbung als Maschinen- und Anlagenführer auch ganz einfach von unserem professionellen Bewerbungsservice schreiben lassen!

Buchen Sie online einfach das passende Paket für Sie. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail von uns. In der Regel benötigen wir lediglich eine kurze Zusammenfassung von Ihrem Lebenslauf und den Link zu der genauen Stellenanzeige.

Innerhalb von 4 Arbeitstagen erhalten Sie dann Ihre Bewerbungsunterlagen von unseren erfahrenen Schreibern.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!

Sie suchen noch nach der perfekten Stelle? Jobbörsen wie Jobware und Indeed helfen dabei.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren: