Reisen ist Ihre große Liebe und Sie würden diese gerne mit Ihrem Beruf in Verbindung bringen? Dann können Sie mit einer Bewerbung als Reiseleiter jetzt Ihren Traum in Erfüllung gehen lassen. Dabei haben Sie die Möglichkeit an einem oder unterschiedlichen Orten zu arbeiten. Egal, ob Sie innerhalb von Deutschland oder im Ausland tätig werden möchten. Als Reiseleiter können Sie überall arbeiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie auch ohne eine Ausbildung auch als Quereinsteiger die Möglichkeit haben, diesen Beruf auszuüben. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie sich ein Muster aus dem Internet herunterladen sollten. Stattdessen macht es einen deutlich besseren Eindruck, wenn Sie eine kreative, selbsterstellte Bewerbung abschicken.

Welche Voraussetzungen brauche ich für eine Bewerbung als Reiseleiter?

Sie müssen mindestens 20 Jahre alt sein und sollten über gute Englischkenntnisse verfügen. Wenn Sie noch weitere Sparchen beherrschen, sollten Sie dies immer angeben. Umso mehr, desto besser. Immerhin arbeiten Sie mit Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Des weiteren sollten Sie selbstständig planen können. Das heißt, Sie sehen sich als Organisationstalent und koordinieren den Ablauf der Reise auch mithilfe von lokalen Dienstleistern. Vom Frühstück morgens, über die Ausflüge, bis hin zum Abendessen. Alles wird von Ihnen geplant. Da Sie eben die ganze Zeit im Kontakt mit Menschen sind, ist es wichtig, dass Sie über soziale Kompetenzen verfügen und stets freundlich und hilfsbereit sind. Besonders an den Anreise- und Abreisetagen kann es schnell stressig werden. Deshalb müssen Sie über ein gutes Krisenmanagement verfügen und stets angemessen handeln.

Siehe auch  Bewerbung als Servicekraft ohne Erfahrung [2021]

Um als Reiseleiter möglichst effektiv zu arbeiten, müssen Sie die Fähigkeit besitzen, sich möglichst rapide in die örtlichen Gegebenheiten und deren Kultur einzuarbeiten. Sie sind derjenige, den Ihre Kunden um Hilfe und Tipps bitten werden.

Wenn Sie bereits Erfahrung mit unter anderem Jugendreisen gemacht haben oder in Form von freiwilligen Arbeit sich sozial engagiert haben, dann ist jetzt die Möglichkeit, das zu nutzen. Erfahrung mit vor allem Jugendlichen zeigt immer von höchster Disziplin. Bringen Sie das auch in Ihr Bewerbungsgespräch mit ein. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Welche Aufgaben erwarten mich nach einer erfolgreichen Bewerbung als Reiseleiter? 5 Aufgaben, die Sie als Reiseleiter ausführen

Die Aufgaben eines Reiseleiters variieren je nach dem Bereich in dem Sie arbeiten. Sie bei Jugendreisen, Seniorenreisen oder Gruppenreisen. Das Ganze kann über einen Reiseveranstalter, Hotels, Tourismusverbände oder sogar Fremdenverkehrsämter laufen.

1. Teilnehmerbetreuung als Reiseleiter

Die wohl wichtigste Aufgabe Ihres Jobs ist die Teilnehmerbetreuung. Sie sorgen dafür, dass alle Reisenden wohlauf und zufrieden sind. Wenn es Probleme gibt sind Sie der erste Ansprechpartner. Bei Ausflügen müssen Sie auch darauf achten, immer alle Personen beieinander zu halten und niemanden zu verlieren.

2. Informationsvermittlung

Eine weitere Aufgabe, ist die der Auskunft. Sie geben den Reisenden Tipps zu interessanten Sehenswürdigkeiten und qualitativ hochwertigen Restaurantmöglichkeiten. Auch müssen Sie gegebenenfalls den Stadtplan einigermaßen auswendig können und die Richtungen angeben, damit sich keiner verläuft. 

3. Transport

Die zwei stressigsten Tage. Anreise und Abreise. Hier den Überblick zu behalten, kann eine ganz schön große Herausforderung sein. Wenn ein Reisender Verspätung hat oder sein Flug ausfällt, müssen Sie dafür sorgen, dass Er/Sie trotzdem sicher zum Hotel und wieder nach Hause kommt. Hier ist schnelles Handeln erforderlich.

Siehe auch  Bewerbung als Quereinsteiger

4. Flexibilität und Organisation im Job

Es kann oft passieren, dass ein geplanter Ausflug ins Wasser fällt. Sei es wegen Regen oder aus anderen organisatorischen Gründen. Eine geplante Städtereise ohne Ausflugsziel ist aber ein absolutes No-Go. Wichtig ist hier, spontan zu sein und ein anderes Ziel zu finden. Dazu gehört auch, nicht das Erstbeste zu nehmen, sondern zu schauen, was zu der Gruppe passt. Darauf müssen Sie generell bei der Planung der Reise achten.

5. Entertainment als Reiseleiter

Sie sollten als Reiseleiter niemals zurückhaltend sein. Menschen, die eine geplante Reise buchen, wollen Entertainment. Das heißt, Sie sollten unterhaltend sein, Menschen zum Lachen bringen und auch in Spannungssituationen das Eis brechen können. Niemand möchte einem Reiseleiter zuhören, der in einer monotonen Stimme spricht.

Sie brauchen Hilfe bei Ihrer Bewerbung als Reiseleiter? Dann schauen Sie doch gerne mal bei unserem Bewerbungsservice von Gekonnt Bewerben vorbei. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

Wenn Sie sich für eine Bewerbung als Gruppenleiter interessieren, dann schauen Sie doch gerne mal bei dem passenden Blogartikel vorbei. Eine andere Alternative wäre eine Bewerbung als Fitnesstrainer.

Jobware erleichtert Ihnen die Jobsuche.