Sie liebäugeln sich als Taxifahrer*in zu bewerben? Doch Sie wissen nicht wie? Dann lesen Sie sich diesen Artikel aufmerksam durch. Hier werden wir Ihnen in 4 Schritten erklären, wie Sie ganz leicht eine Bewerbung zum Taxifahrer*in schreiben können und zeigen Ihnen die Möglichkeit, mit geringem Aufwand eine perfekte Bewerbung schreiben zu lassen.

Berufsbild des Taxifahrers

Bevor Sie sich als Taxifahrer*in bewerben, möchten wir noch auf das Berufsbild des Taxifahrers eingehen.

„Ein Taxi ist ein öffentliches Verkehrsmittel zur gelegentlichen Personenbeförderung, dessen Fahrer einen Personenbeförderungsschein benötigt und gegen Bezahlung nach Taxameter oft aufgrund eines Taxitarifs den Fahrgast direkt zum gewünschten Ziel befördert.“

- Wikipedia

Doch hinter dem Beruf des Taxifahrers verbirgt sich mehr als das Befördern von Fahrgästen zum Zielort gegen Entgelt.

Taxifahrer ist auch ein Synonym für Fremdenführer, Dolmetscher, Animateur und Psychologe

Der Taxifahrer ist für viele Touristen, Geschäftsleute aus der ganzen Welt oder Ortsunkundige der erste Ansprechpartner. Zumal sind Taxifahrer durch die Farbe (Hellelfenbein) ihrer Wagen leicht im Stadtbild jeder Stadt auszumachen. Ob an Flughäfen, Messehallen, Bahnhöfen oder vor Diskotheken und Kneipen im Nachtleben. Aufgereiht in Linien wartend auf Fahrgäste, nehmen Taxifahrer ihre Kunden auf eine Reise durch die zur Rush-Hour herrschenden Hektik mit. Doch nicht nur Geschäftsleute, Touristen und Nachtschwärmer zählen zu den Kunden des Taxifahrers.

Siehe auch  Bewerbung als Elektrotechniker - was muss man wissen? [2021]

Gerne wird die Dienstleistung des Taxifahrers auch von Senioren, Kranken oder Menschen mit Behinderung genutzt für Fahrten ins Krankenhaus, der Arztpraxis, (Tages-)Pflegeeinrichtung. Als Alternative zum ÖPNV setzen mittlerweile vermehrt Schulen und Kitas Taxis ein, um die Schüler und Kinder sicher von der Wohnung in die Einrichtungen transportieren zu lassen. Die jährliche TÜV- Untersuchung, sowie das Eichen des Taxameters und die Sauberkeit im Autos, gehören ebenso zum Berufsbild des Taxifahrers.
Ein guter Taxifahrer zeichnet sich zudem durch seinen sicheren Fahrstil, auch zu Stoßzeiten und bei Unfällen aus. Den Großteil seiner Arbeitszeit sitzt der Taxifahrer am Steuer seines Autos

Anforderungen an den Taxifahrer

Doch bevor Sie sich als Taxifahrer*in bewerben, sollten Sie die unten aufgezählten Anforderungen erfüllen.

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Personalausweis/Pass
  • aktuelles Lichtbild
  • gültiger Führerschein der Klasse B (seit mindestens zwei Jahren)
  • ärztliche Bescheinigung über das Sehvermögen
  • Bescheinigung über die persönliche Eignung (Führungszeugnis)
  • Bescheinigung über die körperliche und geistige Eignung
  • Nachweis über die Teilnahme an einem Funktions- und Leistungstest
  • Im Besitz eines Personenbeförderungsscheins
  • Nachweis über die Absolvierung der Ortskundeprüfung

Welche Fähigkeiten brauchen Sie für die Bewerbung als Taxifahrer*in?

Ein*e Taxifahrer*in muss über folgende persönliche Fähigkeiten verfügen:

  • Ausgezeichneter Fahrstil, auch unter schwierigen Umständen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen und Orientierungsfähigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit
  • Gute Ortskenntnisse
  • Höflichkeit, Freundlichkeit und Kontaktfreudigkeit
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Gutes Selbst- und Stressmanagement im Straßenverkehr
  • Sichere Deutschkenntnisse, um die Funkkommunikation zu verstehen
  • Gepflegtes Erscheinungsbild

Zusätzliche Voraussetzung beim Taxischein: Ortskundeprüfung ablegen

Wollen Sie einen Taxischein machen, müssen Sie neben den allgemeinen Voraussetzungen zusätzlich eine sogenannte Ortskundeprüfung ablegen. In dieser sollen Sie nachweisen, dass Sie sich in dem Bereich, in dem Sie sich als Taxifahrer*in verdingen wollen, auch tatsächlich gut auskennen. So soll gewährleistet sein, dass Sie Touristen und andere ortskundigen Personen regelmäßig auf dem besten und idealerweise kürzesten Wege bis zum Zielort befördern.

Siehe auch  3 Tipps für die Bewerbung aus der Festanstellung: Wie man sie am Besten schreibt [2021]

Die für den Erwerb vom Taxischein zu lösenden Prüfungsfragen richten sich dabei nach den jeweiligen örtlichen Begebenheiten und beziehen sich vor allem auf folgende Bereiche:

  • allgemeine Kartendaten (z. B. wichtige Straßen, Verbindungen, Plätze)
  • öffentliche Einrichtungen (z. B. Krankenhäuser, Gericht, Altersheime, Botschaften)
  • kulturelle Hotspots (z. B. Museen, Galerien, Parks, Theater)
  • touristische Highlights (insbesondere Sehenswürdigkeiten)

In der abschließenden Ortskundeprüfung müssen Sie in der Regel neben der allgemeinen Kenntnis des Einsatzgebietes auch für den Notfall gewappnet sein, um den Taxischein zu erhalten. Welche Alternativroute wäre möglich, wenn sich ein plötzliches Verkehrshindernis ergibt?

Wenn Sie alle Anforderungen zum Taxifahrer erfüllen, dann steht Ihrer Bewerbung als Taxifahrer*in nichts mehr im Wege.
Im nächsten Abschnitt lernen Sie , was in der perfekten Bewerbungsmappe fehlen darf.

Die perfekte Bewerbungsmappe, um sich als Taxifahrer*in zu bewerben

In Ihrer Bewerbung auf die Stelle als Taxifahrer*in darf nicht fehlen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse/Zertifikate

Worauf Sie bei Ihrer Bewerbung achten sollten!

  • Ansprechendes Design/ Layout
  • seriöses Bewerbungsfoto
  • Grammatik und Rechtschreibung
  • Vermeiden von Phrasen
  • Gute Lesbarkeit
  • Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen

Die perfekte Bewerbung als Taxifahrer*in verfassen lassen

Wenn Sie Ihre Erfolgschancen bei der Bewerbung zum Taxifahrer*in erhöhen wollen, lassen Sie den Textern und Grafikern von gekonntbewerben Ihre Bewerbung gestalten. Das Team hat bisher mehr als 4000 Bewerbungen, Anschreiben, Motivationsschreiben für ihre Kunden verfasst und somit unzähligen Menschen mindestens zu einem Job-Interview oder gar dem Traumjob verholfen.

Das gekonntbewerben-Team bearbeitet Ihre Unterlagen mit jahrelanger Erfahrung und viel Expertise. Unsere Texter und Grafiker sind bestens ausgebildet und geübt darin, Texte an die unterschiedlichsten Menschen anzupassen. Wir wissen genau, worauf Personaler und Führungskräfte bei einer Bewerbung achten.

Siehe auch  Bewerbung als Servicekraft ohne Erfahrung [2021]

Das Basis-Paket besteht aus einem individuell verfassten Anschreiben. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, sich für einen zusätzlichen Aufpreis einen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben, ein Arbeitszeugnis oder auch ein XING-Profil erstellen zu lassen, um Ihre Erfolgschancen auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Ihre Bewerbungsunterlagen optimieren lassen

Wenn Sie an Ihren selbst angefertigten Bewerbungsunterlagen etwas optimieren lassen möchten, wie das Anschreiben oder den Lebenslauf, bieten wir auch diese Dienstleistung an.
Das Wissen aus Ihren alten Unterlagen verwenden unsere Texter, um Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch zu erhöhen.

Buchen Sie noch heute bei uns Ihr passendes Paket für die perfekte Bewerbung!