Schonmal darüber nachgedacht, einen Beruf im öffentlichen Dienst auszuüben? Ein Beruf wie Verwaltungsfachangestellte*r? Wenn ja dann zeigen wir Ihnen, was wichtig ist, um eine Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte*r zu schreiben. Dieser Beruf ist heutzutage vor allem im öffentlichen Dienst nicht zu umgehen. Oft sind des Menschen die sich um die Organisation wichtiger Verwaltungsaufgaben und eine große Stütze in der Wirtschaft sind. Dieser Beruf ist mit viel Verantwortung und Zuverlässigkeit verbunden und auch auf dem Arbeitsmarkt ist die Nachfrage geringer als das Angebot. Sind sie der Meinung das dieser Job etwas für Sie ist dann sollten Sie sich diese Tipps für die Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte*r nicht vergehen lassen. Wichtig ist vor allem, dass Sie mit Ihrer Bewerbung hervorstechen und den Kreislauf der Standard Bewerbungen unterbrechen, die Unternehmen jeden Tag zu lesen bekommen.  

Vorbereitung, um sich als Verwaltungsfachangestellte*r zu bewerben 

Zuallererst sollten Sie sich erkundigen, welche Anforderungen gefragt sind und ob Sie sich vorstellen können, diesen Job als Verwaltungsfachangestellte*r auszuüben. Es sollte Ihrem Personenprofil entsprechen und deswegen ist es wichtig das sie sich Gedanken machen, ob es in Ihrer Vorstellung ist, so ein Job auszuüben. Die Stärken und Schwächen eines Menschen spiegeln die Individualität eines Menschen wieder. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich bewusst sind, was Ihre Stärken und Schwächen sind und diese wenn möglich schriftlich festhalten. Das gibt Ihnen einen Überblick, den Sie dann einschätzen können, ob die Stärken und Schwächen für diesen Job als Verwaltungsfachangestellte*r geeignet sind. Wenn Sie diesen Schritt erfolgreich gemeistert haben, wäre es sinnvoll, schnellstmöglich alle Bewerbungsfristen rauszuschreiben, um diese immer vor Augen zu haben. Das wird Ihnen helfen, Ihre Zeit für das Bewerbungsschreiben stressfrei einzuteilen. Wenn diese Punkte alle abgehackt sind, können Sie sich voll und ganz auf das Schreiben konzentrieren. 

Relevante Fähigkeiten die Sie benötigen, um sich als Verwaltungsfachangestellte*r zu bewerben 

Als Verwaltungsfachangestellte*r ist es wichtig, dass Sie zuverlässig, kontaktfähig und verantwortungsbewusst sind. Zudem müssen Sie sich Ihren Aufgaben bewusst sein die unter anderem Folgende sein können:

  • Beraten von Bürger und Organisation  
  • Sorgfalt und Verschwiegenheit  
  • Erledigung von kundenorientierten Verwaltungsaufgaben
  • Urkunden stellen wie z.b. Reisepässe, Personalausweise  
  • Gute PC-Kenntnisse  

Das Anschreiben

Ein richtiges Anschreiben ist besonders wichtig, auch als Verwaltungsfachangestellte*r. Sie sollten alle nötigen Informationen über die Stelle und das Unternehmen sammeln und es auch konkret im Anschreiben angeben. Wenn möglich sollten sie den zuständigen Ansprechpartner schon im Anschreiben erwähnen, wenn der entsprechende Ansprechpartner nicht vorhanden ist, dann sollten Sie bei der formellen Weise bleiben. Verwenden Sie Wörter oder Sätze aus der Stellenausschreibung. So sieht das Personalmanagement, dass Sie sich mit der Stellenausschreibung beschäftigt haben und die Bedürfnisse für die vorausgesetzte Stelle ansprechen. 

Der Lebenslauf

Ihr Lebenslauf sollte genau wie Ihr Anschreiben sehr strukturiert und professionell sein. Es wäre sinnvoll, Ihre Kontaktdaten korrekt anzugeben. Zudem sollten Sie Ihre schulische und berufliche Laufbahn mit angeben und das am besten anti-chronologisch. Der Arbeitgeber hat so genau im Blick, was sie schon absolviert haben. Praxiserfahrungen machen sich in jedem Lebenslauf gut, auch das sollten Sie berücksichtigen und detailliert angeben. Die Angaben spiegeln indirekt Ihre praktischen Erfahrungen, die für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte*r zum Vorteil sein könnten. 

Ihre Arbeitserfahrung & Qualifikationen

Ihre Arbeitserfahrung gibt auch im Anschreiben ein positives Bild von Ihnen, weshalb es wichtig ist, kurz Ihre Arbeitserfahrungen zu nennen und vor allem die Erfahrungen zu betonen, die zum Vorteil für die Position als Verwaltungsfachangestellte*r sein könnten. Sollten Sie keine Arbeitserfahrung besitzen oder nur wenig relevante Erfahrungen, sollten Sie diese trotzdem erwähnen und sich dazu bereiterklären, neues zu lernen. Qualifikationen sind auch ein sehr wichtiger Punkt und sollte mit im Anschreiben erwähnt werden, damit der Personaler weiß, mit wem er es zu tun hat und welche Abschlüsse und Qualifikationen Sie schon haben. 

Stellen Sie Ihre Persönlichkeit vor

Jeder Mensch ist einzigartig auf seine Art und Weise. Versuchen Sie so wenig wie möglich sich zu verstellen und bleiben Sie sich selbst treu, um spätere Folgen im Job zu vermeiden. Versuchen Sie aber trotzdem ein hervorragendes Bild von Ihrem Charakter zu geben. Das kann auch im Beruf einer/s Verwaltungsfachangestellten wichtig sein.

Schlusswort zu Ihrer Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte*r

Versuchen sie verstärkt auf Grammatik und Rechtschreibung zu achten. Das macht Ihre Bewerbung nochmal attraktiver als wenn Ihre Bewerbung voller Rechtschreibfehler ist. Zudem ist es als Verwaltungsfachangestellte*r wichtig, Rechtschreibung und Grammatik zu beherrschen, da viele Aufgaben auch im bürokratischen Bereich liegen. 

Sie haben noch Schwierigkeiten bei Ihrer Bewerbung als Verwaltungsfachangestellte*r? Wir von Gekonnt Bewerben helfen Ihnen dabei! 

Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche? Hier erhältst du alle Informationen über Bewerbungen auf Wohnungen 

Sie möchten wissen, wie sie sich erfolgreich bei Ikea bewerben dann klicken sie hier. 

Siehe auch  Bewerbung als Biologe: in 9 einfachen Schritten [2021]