Eine Bewerbung mit Wiedererkennungswert bleibt eher im Gedächtnis der Personaler hängen als eine Bewerbung aus Standardfloskeln und ohne individuellen Touch. Individuelle und kreative Bewerbungen sind also viel erfolgreicher und sorgen eher für eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Daher lohnt es sich, von den klassischen Bewerbungen abzuweichen und was Neues zu versuchen – wie eine PowerPoint. Eine PowerPoint-Präsentation hilft Ihnen vor allem auch beim Vorstellungsgespräch oder im Assessment-Center. Sie wollen Ihren potenziellen Arbeitgeber beeindrucken? Dann bewerben Sie sich doch mit einer PowerPoint-Präsentation oder lassen Sie sich eine PowerPoint-Bewerbung bei uns schreiben! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie eine PowerPoint-Bewerbung aufbauen, was Sie dabei beachten sollten und welche Vorteile sie bietet.

Die PowerPoint-Bewerbung

Mit seiner Bewerbung aus den diversen Bewerbungsschreiben anderer Mitbewerber herauszustechen, ist nicht immer leicht. Immerhin sind wir nicht alle so kreative Köpfe, die in kürzester Zeit etwas Neues und Kreatives aus dem Hut zaubern können, das auch noch den zukünftigen Arbeitgeber überzeugen kann. Dabei dürfte man meinen, bei den ganzen Bewerbungstipps im Internet dürften immer mehr verschiedene Bewerbungen entstehen. Doch Tatsache ist, dass es meistens eben nur bei den üblichen Verdächtigen bleibt – nämlich Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und die gängigen Anhänge. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, seine Eigenschaften, Stärken und Interessen gestalterisch in den Vordergrund zu stellen. Eine davon ist, sich mit PowerPoint zu bewerben.

Eine PowerPoint-Bewerbung ist eine grafische Gestaltungsmöglichkeit, mit der man die Standardbewerbung tunen kann. Sie können Ihrer Bewerbung einen ganz persönlichen Touch geben! Dennoch muss sie selbstverständlich auch die bereits oben genannten üblichen Elemente enthalten.

Wie Sie eine PowerPoint-Bewerbung aufbauen

Dieses Video zeigt Ihnen einfach erklärt, wie Sie in kurzer Zeit eine professionelle PowerPoint-Präsentation erstellen können.

Das Deckblatt – wichtiges Element einer PowerPoint-Bewerbung

Ein Deckblatt ist für eine Bewerbung unwichtig? Das stimmt nicht ganz. Gerade bei einer PowerPoint ist die Titelfolie von großer Bedeutung! Lassen Sie bei der Gestaltung Ihrer Kreativität gerne freien Lauf, damit sie individuell und ansprechend wirkt. Am besten ist es, wenn Sie Ihre persönlichen Daten auch auf der Titelfolie angeben. Also Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ein professionelles Bewerbungsfoto. Aber das ist keine Pflicht. Da Ihre Bewerbung kreativ und individuell sein soll, haben Sie hier natürlich auch Freiraum. Sie können Angaben wie die Anschrift und das Geburtsdatum auch erst in den Lebenslauf packen oder die Kontaktdaten mit einer freundlichen Aufforderung zur Kontaktaufnahme erst auf die letzte Folie setzen. Wichtig ist hierbei aber, dass Sie das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben, auch auf der Titelfolie nennen.

Sie können sich diese Arbeit aber auch nehmen lassen und unseren Bewerbungsservice buchen. Wir erstellen Ihnen gerne innovative Designs für Ihre Bewerbung.

Das Anschreiben – informativ und ansprechend

Nach der Titelfolie folgt das Anschreiben. Dieses wird auch in den klassischen Bewerbungen möglichst kurz gehalten und sollte nur die wichtigsten Informationen beinhalten. Da die Folien bei PowerPoint nicht unendlich viel Platz haben, um Sie mit Text vollzustopfen, hat man glücklicherweise auch nicht die Chance dazu, um den heißen Brei herum zureden. So kann der Personaler sich bei Ihrer PowerPoint-Bewerbung auf das Wesentliche konzentrieren und verliert nicht den Überblick. Zusätzlich zum Anschreiben können Sie Ihrer Bewerbung als Nächstes ein Motivationsschreiben beifügen. In diesem gehen Sie detailliert auf Ihre Motivation zu diesem Job ein. Wieso wollen Sie bei diesem Unternehmen arbeiten? Wie kommen Sie zu dieser Branche? Was sind Ihre Ziele? Doch auch hier sollten Sie darauf achten, nicht auszuschweifen.

Weitere Tipps zum Anschreiben Ihrer Bewerbung finden Sie in einem anderen Beitrag. Sie möchten Ihr Anschreiben oder Ihr Motivationsschreiben professionell schreiben lassen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Der Lebenslauf – kreatives Design

Ein Lebenslauf darf in keiner Bewerbung fehlen – ob Sie eine klassische Bewerbung schreiben oder sich mit PowerPoint bewerben. Er repräsentiert Ihren Werdegang und Ihre gesammelte Erfahrung. Achten Sie darauf, Ihre schulischen Abschlüsse, vergangene Arbeitsplätze, Praktika, Nebenjobs und eventuell Hobbys gut zur Geltung zubringen. Hier kommt Ihre kreative Ader ins Spiel. Da der Lebenslauf nicht über mehrere Folien gehen sollte, müssen Sie die relevanten Elemente ansprechend auf – möglichst – nur eine Folie bringen. PowerPoint bietet Ihnen hier vielerlei Möglichkeiten, mit denen Sie die wesentlichen Aspekte grafisch ansprechend aufbereiten können – nutzen Sie diese! Stellen Sie beispielsweise Ihre Interessen als Icons dar oder legen Sie viel Wert auf die Verteilung Ihrer Abschnitte, sodass die Folie nicht nur übersichtlich, sondern auch fast stylish aussieht. Sie können auch viel mit Farben variieren, um Ihre PowerPoint-Bewerbung ansprechend zu gestalten. Achten Sie dabei auf Kontraste und Zusammenspiel und verwenden Sie nicht zu viele Farben.

Darüber hinaus sollte Ihre PowerPoint-Bewerbung fehlerfrei sein und professionell wirken. Wenn Sie also ein Bewerbungsfoto hinzufügen, ziehen Sie sich einen professionellen Bewerbungsfotografen zurate! Auf weitere Tipps für den Lebenslauf gehen wir in einem anderen Beitrag ein. Lassen Sie gerne auch Ihren Lebenslauf bei uns schreiben. Wir gestalten Ihnen einen kreativen Lebenslauf, der sich dem Design Ihrer Bewerbung anpasst.

Die Arbeitsproben ansprechend aufbereiten

Nach dem Lebenslauf haben Sie Platz, um Ihre Zeugnisse und vielleicht auch Arbeitsproben anzuhängen. Beispielsweise Skizzen oder Projekte können Sie mit PowerPoint sehr gut grafisch aufbereiten und ansprechend präsentieren. Somit können Sie Ihren potenziellen Arbeitgeber zeigen, wozu Sie imstande sind.

Typografie – Die richtige Schriftart wählen

PowerPoint bietet diverse Gestaltungsmöglichkeiten. Dennoch sollten Sie es nicht übertreiben. Immerhin soll der Personaler Ihre Bewerbung doch gut lesen können – eine schlichte, leserliche Schriftart ist also unabdingbar. Es gibt so viele verschiedene Schriftarten – von schlicht bis verschnörkelt. Sie können sich für eine Schriftart mit Serifen oder ohne entscheiden, das ist Ihnen überlassen. Dennoch sollten Sie eine einheitliche Schriftart verwenden und nicht mehrere Stile vereinen. Wir empfehlen Ihnen, eine dunklere Schriftart und einen helleren Hintergrund zu verwenden. Die Schriftgröße sollte zwischen 11 und 14 liegen – natürlich an die Schriftart angepasst.

Weiteres zu dem Thema können Sie in unserem Beitrag “Die perfekte Schriftart für Ihre Bewerbung” lesen.

Das richtige Format für Ihre PowerPoint-Bewerbung wählen

Wenn Sie sich unsicher sind, in welchem Format Sie Ihre PowerPoint-Bewerbung abschicken sollen, ist eine PDF-Datei niemals falsch. Die Formatierung wird beispielsweise bei verschiedenen PowerPoint-Versionen nicht immer übernommen. Ein PDF kann man außerdem auch bequem über das Handy abrufen. Statt Ihre Bewerbung per E-Mail zu verschicken, können Sie sie auch über soziale Netzwerke, wie zum Beispiel LinkedIn, teilen oder bei SlideShare hochladen.

In diesem Video können Sie genau nachvollziehen, wie Sie Ihre Präsentation in ein PDF umwandeln.

Welche Vorteile hat es, sich mit PowerPoint zu bewerben?

Immer mehr Bereiche in unserem Leben werden von der Digitalisierung erfasst. Der Bewerbungsprozess ist da keine Ausnahme. Wo die Bewerbungsmappe damals per Post verschickt wurde, versendet man Bewerbungen heutzutage per Mail, da die Stellen heute meistens auch online ausgeschrieben sind. Dieser digitale Bewerbungsweg verschafft Ihnen neue Optionen, um Ihre Bewerbung zu gestalten, die der klassische postalische Weg nicht hat.

  • Der Übermittlungsweg ist sehr viel schneller
  • Sparen von beispielsweise Materialkosten
  • Das Einbinden von Dateien ist möglich

Die Vorteile einer PowerPoint-Bewerbung:

  • Sie können Ihren Lebenslauf optisch ansprechend darstellen
  • Die PowerPoint-Präsentation lässt sich als Anhang Ihrer Bewerbung hinzufügen oder online in einer Plattform wie SlideShare hochladen
  • Gut geeignet, wenn Sie sich bei einem Assessment Center vorstellen müssen

Lassen Sie Ihre PowerPoint-Bewerbung professionell schreiben

Wenn Sie mit PowerPoint noch nicht so zurechtkommen oder momentan einfach keinen Kopf dafür haben, können Sie Ihre PowerPoint-Bewerbung auch gerne bei unserem Bewerbungsservice schreiben lassen. Gekonnt Bewerben steht Ihnen gerne mit Tipps, Hilfestellungen, Formulierungen und Informationen rund um das Thema Bewerbung zur Seite. Sie können Ihre Bewerbung bei uns buchen, indem Sie eines unserer Pakete wählen und es sich selbst zusammenstellen. So gehören zu den möglichen Optionen: innovative Designs und Layouts, ein Deckblatt sowie das Anschreiben, ein Motivationsschreiben und der Lebenslauf. Jetzt können Sie auch eine PowerPoint-Selbstpräsentation für das Vorstellungsgespräch oder als Anhang für Ihre Bewerbung dazu buchen. Sie brauchen eine englische Bewerbung? Auch da helfen wir Ihnen!

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren!