Die Selbstpräsentation ist im Vorstellungsgespräch eine nicht immer einfache, aber dennoch wichtige Angelegenheit – sowohl für Sie, als auch für den Personaler. Um mit Ihrer Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch Eindruck zu hinterlassen, brauchen Sie die richtige Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Wie Sie einen besonderen Eindruck machen? Nehmen Sie eine PowerPoint-Präsentation zur Unterstützung Ihrer Selbstpräsentation! PowerPoint-Selbstpräsentationen eignen sich nicht nur für Vorstellungsgespräche, sondern unterstützen Sie auch im Assessment-Center. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen alles, was Sie über eine PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch wissen sollten. Dazu gehört unter anderem der Aufbau und die Länge Ihrer Präsentation sowie hilfreiche Tipps, wie Sie Ihre PowerPoint-Selbstpräsentation gestalten und sich selbst gut in Szene setzen können.
Außerdem zeigen wir Ihnen Gründe auf, wieso Sie Ihre PowerPoint-Selbstpräsentation professionell erstellen lassen sollten.

Selbstpräsentation – Was bedeutet das und wieso ist sie wichtig?

Viele Unternehmen erwarten im Bewerbungsgespräch, dass Sie sich selbst mündlich vorstellen. Genau das ist die Selbstpräsentation. Für gewöhnlich erzählen Sie da kurz, wer Sie sind, was Sie für Erfahrungen gesammelt haben und wieso Sie bei diesem Unternehmen arbeiten möchten.

Bereiten Sie sich nicht nur für das Vorstellungsgespräch an sich gut vor, sondern auch explizit auf Ihre Selbstpräsentation. Wieso?

  • Mit der Selbstpräsentation machen sich die Personaler einen persönlichen Eindruck von Ihnen und können Ihre Persönlichkeit einschätzen (beispielsweise: selbstbewusst oder eher nervös und schüchtern)
  • Die Personaler können so das Bild Ihrer Bewerbung mit diesem persönlichen Eindruck abgleichen und auf Widersprüche prüfen
  • Während der Selbstpräsentation stellen die Personaler fest, ob Sie sich richtig vorbereitet und gründlich über das Unternehmen informiert haben
Siehe auch  Bewerbung als Arzthelferin

Wieso sollten Sie sich mit PowerPoint präsentieren?

Die Selbstpräsentation dient dazu, sich dem potenziellen Arbeitgeber vorzustellen. Das bedeutet, Sie stellen ihm Ihre Stärken und Schwächen sowie Ihre Schullaufbahn und Ihre gesammelte Erfahrung dar. Doch nicht nur darauf achten die Personaler. Durch das Vorstellungsgespräch ermitteln sie Ihre Kreativität, ob Sie selbstständig und strukturiert arbeiten können und wie selbstbewusst Sie sind. Möglicherweise stellen die Personaler Ihnen auch schwierigere Fragen, um Ihre Kommunikationsfähigkeit, Ihre soziale Kompetenz und Ihre Stressresistenz festzustellen. Außerdem spielt dabei eine große Rolle, wie überzeugend Sie sind, wie gut Sie sich verkaufen können und ob Sie Ihr Publikum fesseln können.

All das können Sie mit PowerPoint als Unterstützung gut zur Geltung bringen. Die vielen Gestaltungsmöglichkeiten bieten Ihnen große Chancen, Ihre Kreativität zu beweisen, indem Sie Ihre Präsentation individuell und ansprechend gestalten. Außerdem können Sie sich selbst beim Vortragen unterstützen.

Was darf in der PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch nicht fehlen?

Inhaltliche Anforderungen können von Arbeitgeber zu Arbeitgeber verschieden sein. Informieren Sie sich also bei Fragen bei Ihrem potenziellen Arbeitgeber. Für gewöhnlich können Sie aber nichts falsch machen, wenn Sie diese Punkte in Ihrer PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch beachten:

Dieses Video klärt Sie in sieben Minuten über den Aufbau Ihrer Selbstpräsentation auf.

Was sollten Sie bei der PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch beachten?

Halten Sie die Präsentation kurz

In der Regel sollte eine Selbstpräsentation nicht länger als fünf Minuten dauern. Also achten Sie darauf, Ihren Vortrag nicht in die Länge zu ziehen. Ihre PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch zeichnet sich ebenfalls durch wenige, dafür gute Sätze aus. Sie benötigen also keine seitenlangen Fließtexte, um eine gute PowerPoint zu erstellen.

Bei PowerPoint-Präsentationen geht es in erster Linie um das Wie, nicht um das Wie viel

Halten Sie sie schlicht und einfach – KISS-Prinzip

Bei Ihrer PowerPoint-Präsentation sollten Sie aber nicht nur die Länge beachten, sondern auch immer das KISS-Prinzip beachten. KISS steht hier für “Keep It Straight and Simple”. Dementsprechend sollten Sie Ihre Folien nicht zu schwierig und überladen gestalten. Halten Sie sich am besten an eine Message pro Folie. So bleibt auch die Kernaussage im Fokus. Zu viele Grafiken lenken von Ihnen ab.
Die PowerPoint-Präsentation dient dazu, Ihre Selbstpräsentation für das Vorstellungsgespräch zu visualisieren. Sie ersetzt nicht Ihren mündlichen Vortrag. Darum sollten Sie sie so gestalten, dass Sie nur die wichtigsten Aspekte enthält und die Folien einfach und verständlich gestaltet sind – für Sie und die Personaler.

Siehe auch  Bewerbung als Arzt - Gut zu wissen

Tipps für Ihr Vorstellungsgespräch mit einer PowerPoint-Präsentation

Wie Sie einen Wow-Effekt erzeugen

Beziehen Sie sich während Ihrer PowerPoint-Präsentation auf unbekannte Fakten, stellen Sie überraschende Vergleiche auf und geben Sie interessante Einblicke – am besten am Anfang und am Ende Ihrer Präsentation. So können Sie sich die Aufmerksamkeit der Personaler sichern. Natürlich müssen die relevanten Informationen Ihrer Bewerbung im Fokus bleiben.

Nutzen Sie schwarze Folien

Schwarze Folien eignen sich hervorragend, um die Aufmerksamkeit der Personaler auf sich zu ziehen. Sie lassen eine Pause in der PowerPoint entstehen, in der das Publikum nicht von Texten oder Bildern abgelenkt wird. Machen Sie davon gerne gebrauch, wenn Sie an eine Stelle besonders betonen wollen.

Handout

Halten Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Person auf einem Handzettel fest. Diesen können Sie im Anschluss an Ihre Selbstpräsentation verteilen. Somit bleiben Sie dem Personaler garantiert positiv in Erinnerung.

Tipps für einen souveränen Auftritt während der Selbstpräsentation

Übersicht über den Aufbau

Gestalten Sie eine visuelle und übersichtliche Agenda, die den Personalern vor Ihrer Selbstpräsentation einen guten Überblick über Ihre Präsentation gibt. So sorgen Sie für eine gute Struktur und motivieren die Zuhörer, Ihrem Vortrag konzentriert zu folgen.

Eine kreative Einleitung

Um einen guten Eindruck zu machen und den Personaler schon zu Beginn zu fesseln, müssen Sie eine gute Einleitung hinlegen. Eine kreative Einleitung können Sie auf verschiedene Weise machen. Beispielsweise mit einer Geschichte oder einer Fragestellung. Sie können – statt einer standardmäßigen Anmoderation – den Zuhörer direkt ansprechen und mit einbeziehen – eventuell durch eine Fragestellung. Das wird ihn überraschen und Ihnen seine Aufmerksamkeit sichern.
Andererseits könnten Sie auch mit einer persönlichen Anekdote beginnen – vielleicht mit Selbstironie und Humor. So bieten Sie dem Zuhörer Abwechslung und garantieren sich seine ungeteilte Anteilnahme. Eine solche Einleitung bleibt im Gedächtnis der Personaler.

Siehe auch  Arbeitslos mit 61 - muss ich mich noch bewerben

In diesem Video finden Sie drei Beispiele für gute Einleitungssätze.

Wieso sollten Sie die PowerPoint-Selbstpräsentation professionell erstellen lassen?

Eine PowerPoint zu erstellen ist nicht für jeden leicht. Es gibt vieles, worauf man achten kann beziehungsweise muss, wenn man einen professionellen Eindruck machen möchte. Wer also Probleme dabei hat oder einfach keine Zeit, kann sich eine professionelle PowerPoint-Selbstpräsentation bei uns erstellen lassen. Das bietet Ihnen vielerlei Vorteile. Zum Beispiel müssen Sie sich nicht mehr um diese Arbeit kümmern und erhalten trotzdem eine gute Präsentation für Ihr Vorstellungsgespräch. Des Weiteren weiß unser Team, das Ihnen die PowerPoint erstellen würde, genau, was es tut. Anhand Ihrer Daten erstellen wir Ihnen eine individuelle und kreative Präsentation, die an Sie und Ihren potenziellen Arbeitgeber angepasst ist. Wir achten auf ein ansprechendes Design und erstellen Ihnen innovativ gestaltete Folien, die das richtige Maß an Text und Grafiken enthalten.

  • Professionalität
  • Individualität
  • Richtiges Maß an Kreativität

Ihre PowerPoint-Präsentation für das Vorstellungsgespräch bei Gekonnt Bewerben professionell erstellen lassen

Sie haben noch Fragen zum Thema Bewerbung oder Ihrer PowerPoint-Bewerbung? Dann kontaktieren Sie gerne unseren Bewerbungsservice! Wir erstellen Ihnen nicht nur professionelle PowerPoints, sondern schreiben Ihnen auch gerne eine Bewerbung. Auf unserer Webseite finden Sie alles Nötige, was Sie zum Schreiben einer Bewerbung wissen sollten und auch Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch.